Alppflegegruppe

Seit vielen Jahren existiert die Alppflegegruppe der Ortsgemeinde Grabs. Verteilt über die Monate Juni, Juli und August finden neun bis zehn Einsätze statt. Ziel ist es, das auf den verschiedenen Alpen der Ortsgemeinde wachsende „Unkraut“ durch mähen einzudämmen. Zwischen 30 ­- 40 Männer haben sich bei der Ortsgemeinde zum Unkraut mähen eingeschrieben.

Der Alppflegegruppe können alle beitreten, die „guet z’Fuess“ und wetterfest sind. Alter, Geschlecht, (früherer) Beruf oder gar die Ortsbürgerschaft spielen keine Rolle. Wer den Umgang mit einer Sense nicht gewohnt ist, den leiten die erfahrenen Mäher gerne an.

 

Wer der Alppflegegruppe beitritt, geht keinerlei Verpflichtung ein. Die geplanten Einsatzdaten werden frühzeitig bekannt gegeben. Später folgen die Angaben, auf welchen Alpen die Einsätze stattfinden. Wer Zeit und Lust hat, meldet sich für den jeweiligen Einsatz bis spätestens zum Anmeldeschluss bei der Kanzlei an. 

Mit ihrem Einsatz machen sich die Mäher für eine sehr gute Sache nützlich und können gleichzeitig schöne soziale Kontakte innerhalb der Gruppe pflegen. Znüni und Mittagessen an den Einsatztagen offeriert die Ortsgemeinde Grabs. Überdies dürfen die Mäher vor Weihnachten einen Christbaum in Empfang nehmen. 

Wer auch mitmachen möchte, darf sich für weitere Informationen gerne bei der Ortsgemeindekanzlei melden.

Fotos vom Mähen